OPTIPLASTICS REDUCTION DE LA CONSOMMATION ELECTRIQUE DANS LA BRANCHE DE LA PLASTURGIE OPTIPLASTICS STROM EINSPARUNGEN IN DER KUNSTSTOFFINDUSTRIE

Mit diesem Programm werden Massnahmen zur Senkung des Stromverbrauchs in der Kunstoffindustrie unterstützt.

Förderung von Massnahmen für Spritzgussmaschinen, Kältemaschinen, Luftkompressoren und Innenbeleuchtung.

Unterstützung durch unsere Experten, um Potenziale zu erkennen, optimale Lösungen zu bestimmen und Einsparungen zu berechnen

.

Ein Förderprogramm mit Beratung

Wo wir Sie unterstützen können:

Ersatz/Optimierung

Sie planen den Ersatz oder die Optimierung von Spritzgussmaschinen, Kältemaschinen, Druckluftanlage oder Beleuchtung

Optimale Variante

Sie fragen sich, ob die geplanten Lösungen die effizientesten sind oder ob es bessere Varianten gibt

Potential Analyse

Sie möchten die relevantesten Potenziale zur Energieoptimierung an Ihrem Standort herausheben

Angebot und Bedingungen

Angebot

  • Kostenlose Bearbeitung des Dossiers und Beratung
  • Falls gewünscht und sinnvoll, Feinanalysen (Unterstützung 50%)
  • Förderung bis zu 30% der Investition
  • Einfaches Vorgehen
  • Für ausgewählte Fälle, die Möglichkeit mit einem Monitoring zu arbeiten

Gefördete Anlagen

  • Spritzgussmaschinen, (> 10 kWel und > 30’000 kWhel /Jahr)
  • Druckluftanlagen ( >28 kWel und 100’000 kWhel/Jahr)
  • Kältemaschinen (>50 kWKälte und 100’000 kWhKälte/Jahr)
  • Innenbeleuchtung (> 20’000 kWhel)

Im Rahmen des Förderreglements sind in der Regel alle Stromsparmassnahmen, welche nicht wirtschaftlich sind, und mit investitionskosten unter CHF 300’000.- förderbar. Für höhere Kosten, können Sie einen Projektantrag direkt bei Prokilowatt beantragen.

Anträge können nur vor dem vorbehaltslosen Beschluss zur Ausführung eingegeben werden.

Unterlagen zum Herunterladen

Förderreglement Optiplastics V1

Schritte zum Förderbeitrag

  1. 1. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf mithilfe des Formulars
  2. 2. Bei Bedarf beraten wir Sie bei der Priorisierung von Maßnahmen, deren effizientesten Implementierung und die Berechnung der Einsparungen.
  3. 3. Nach Bestätigung des Antrags können Sie das Projekt umsetzen.
  4. 4. Sie senden uns einen Umsetzungsnachweis und die Fördermittel werden ausbezahlt.

Berechnung der Förderung

Kontaktformular

    Ihre Partner

    Planair SA und DM Energieberatung AG